Deutscher Marken- und Designkongress 2019

14.11.2019 Stuttgart


Jetzt registrieren
0 days to go
14. November, 2019
Dauer: 1 Tag
Stuttgart, Deutschland
Mercedes Benz Museum

Masterclass Stage Moderator

Lutz Dietzold
Geschäftsführer @ Rat für Formgebung - German Design Council

Lutz Dietzold (*1966) ist seit 2002 Geschäftsführer des Rat für Formgebung. Er studierte Kunstgeschichte, Klassische Archäologie und Germanistik in Frankfurt. Nach selbstständiger Tätigkeit im Bereich der Designkommunikation für nationale und internationale Kunden folgten Aufgaben als Geschäftsführer des Deutschen Werkbund Hessen sowie als Geschäftsführer des hessischen Designzentrums, wo er die strategische Neuausrichtung der Designförderung verantwortete. Seit 2011 ist er stellvertretender Vorsitzender der Stiftung Deutsches Design Museum und Beiratsmitglied der Mia-Seeger-Stiftung. Lutz Dietzold veröffentlicht regelmäßig Beiträge und hält national und international Vorträge zu einer Vielzahl von Themen rund um Design. Zudem ist er Mitglied in zahlreichen Jurys sowie im Projektbeirat des Bundespreis Ecodesign des Bundesumweltministeriums.

Alexandra Sender
Redakteurin Kommunikation und Marketing @ Rat für Formgebung

Seit 2016 gestaltet Alexandra Sender Kommunikation und Marketing beim Rat für Formgebung. Zuvor war sie mehrere Jahre als Leiterin Bildung & Designvermittlung im Museum Angewandte Kunst Frankfurt tätig. Erfahrung in der Kommunikation von herausragender Gestaltung sammelte sie bereits als Geschäftsführerin der Stiftung Buchkunst, wo sie die Neuausrichtung des Buchgestaltungswettbewerbs "Die schönsten deutschen Bücher" vorantrieb sowie zwei Jahrgänge des international angesehenen Wettbewerbs "Best Book Design from All Over The World" führte. Sie hat Romanistik, Lateinamerikanistik und Ethnologie in Frankfurt, Marburg und Bordeaux studiert.

Masterclass Stage

Markus Berg

Markus Berg ist Stilexperte sowie Botschafter des wertschätzenden Umgangs und des guten Tons. Als langjähriger Vertriebsexperte ist er davon überzeugt, dass es keine zweite Chance für den ersten Eindruck gibt.


Statement zum Thema Change Reloaded:
Im Zeitalter von Change Reloaded ist die Unsicherheit das Einzige was sicher ist. Bei allen sich verändernden Kommunikationswegen sollte eins konstant bleiben: Die wertschätzende, zwischenmenschliche Kommunikation unter der Berücksichtigung verschiedener Kulturen, denen wir im Rahmen der Internationalisierung Rechnungen tragen wollen.

Ulrike Brandi
Geschäftsführerin @ ULRIKE BRANDI LICHT Lichtplanung und Leuchtenentwicklung GmbH

Ulrike Brandi ist Geschäftsführerin der Ulrike Brandi Licht GmbH und des Brandi Institute for Light and Design. Ihr Büro plante ca. 1000 Projekte, unter anderem die Elbphilharmonie Hamburg, Day Light Night - Ausstellung im Istanbul Modern Museum, Flughafen München, International Airport Pudong in Shanghai, Bahnhof Amsterdam Centraal, Bahnhof Rotterdam Centraal, den Masterplan Rotterdam und die Royal Academy of Music in London. Sie war Gastprofessorin an der Hochschule f. Bildende Künste Braunschweig und unterrichtete an der Academy of Fine Arts, Kopenhagen, IED Madrid, der Tsinghua University Peking, UNAM Universidad Nacional in México, und der Architectural Association London. Sie veröffentlichte diverse Fachbücher und kuratierte Ausstellungen. Aktuelle Projekte Ulrike Brandi Licht: https://www.ulrike-brandi.de/referenzen/


Statement zum Thema Change Reloaded:
Don't change your lightbulb.

René Esteban
Founder & CEO @ FocusFirst GmbH

René Esteban war vor der Gründung seines Unternehmens, Head of E-Commerce beim DAX30 Konzern Merck mit einer Umsatzverantwortung von 350 Mio € in 45 Ländern. Neben FocusFirst ist er Autor und Speaker zu den Themen Zielerreichung in Corporates und Erfolgspsychologie.


Statement zum Thema Change Reloaded:
Wenn wir uns anschauen wie digitale Change-Projekte in großen Unternehmen durchgedrückt werden, kann es einem schon mal schwindelig werden. Sicherlich, schneller wird es sein – doch auch nachhaltig? Was wäre, wenn bei einem internationalen Projekt zur Errichtung eines digitalen Markenportals die Mitarbeiter wirklich einbezogen werden? Die Verantwortung erhalten? Sie Teil einer großen Bewegung werden lassen. Und was wäre, wenn dies auch noch in Zeiten von starken Budgetkürzungen passiert und die Mitarbeiter dennoch stark motiviert mitarbeiten das digitale Markenmanagement auf das nächste Level bringen? Geht nicht? Dann mal aufgepasst.

Karel J. Golta
CEO @ Indeed Innovation GmbH

Als Redner auf internationalen Veranstaltungen, als Mitinitiator erfolgreicher Konferenzformate, als Vorstandsmitglied des Life Science Nord, als Dozent an der Berliner Steinbeis-Universität sowie als Kolumnist und Autor, vor allem aber in seiner Haltung als Entrepreneur provoziert und inspiriert Karel J. Golta Führungskräfte ebenso wie Studenten zu neuem Denken. Dabei geht es ihm darum, dass Design als Wertegestaltung gesehen wird und nicht als Objektgestaltung. Und darum, seinen Lesern und Zuhörern nahezubringen, dass somit Design überall da eine Rolle spielt, wo man etwas verändern will.


Statement zum Thema Change Reloaded:
Wir sind die letzten 100 Jahre dem Innovationszauber verfallen. Und heute ist uns bewusst, dass die Probleme nicht mit denselben Prozessen, die sie geschaffen haben, gelöst werden können.

Dr. Frank Heinlein
Head of Corporate Communication @ Werner Sobek Group GmbH

Dr. Frank Heinlein (* 1969) studierte in Berlin, Edinburgh, Straßburg und Freiburg, bevor er am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz promovierte. Seit 2000 leitet Frank Heinlein die Unternehmenskommunikation der Werner Sobek Group. Seit 2013 ist er außerdem Geschäftsführer der gemeinnützigen E-Lab Projekt GmbH, die ein zukunftsweisendes Forschungsprojekt in der Stuttgarter Weißenhofsiedlung errichtet hat: das Aktivhaus B10. Als ehrenamtlicher Vorstand des aed e.V. konzipiert, organisiert und moderiert Frank Heinlein darüber hinaus seit 2004 zahlreiche Vortragsveranstaltungen, Exkursionen und Nachwuchswettbewerbe.


Statement zum Thema Change Reloaded:
Steter Wandel – das Grundthema von Architekten und Ingenieuren. Die Herausforderung? Für das Heute planen und gleichzeitig das (Über-)Morgen mitdenken. Das Ziel? Nachhaltige Architektur, die ihren Nutzern auch in 50 oder 100 Jahren noch optimal dient.

Katrin Menne
Head of Branding Group Communications @ Merck KGaA

Katrin Menne studierte Grafik-Design sowie Designtheorie und -management an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, der Rietveld Akademie Amsterdam und der Hochschule Pforzheim. Anschließend arbeitete sie als Consultant für Agenturen und Beratungen und betreute verschiedene Kunden vom Mittelständler bis zum Blue Chip-Konzern. Als Head of Branding verantwortet sie heute die Markenstrategie, das Brand Management sowie die Marken- und Innovationskommunikation bei dem Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck.


Statement zum Thema Change Reloaded:
Wenn wir uns anschauen wie digitale Change-Projekte in großen Unternehmen durchgedrückt werden, kann es einem schon mal schwindelig werden. Sicherlich, schneller wird es sein – doch auch nachhaltig? Was wäre, wenn bei einem internationalen Projekt zur Errichtung eines digitalen Markenportals die Mitarbeiter wirklich einbezogen werden? Die Verantwortung erhalten? Sie Teil einer großen Bewegung werden lassen. Und was wäre, wenn dies auch noch in Zeiten von starken Budgetkürzungen passiert und die Mitarbeiter dennoch stark motiviert mitarbeiten das digitale Markenmanagement auf das nächste Level bringen? Geht nicht? Dann mal aufgepasst.

Moritz Rose
Head of Design @ Viessmann Group

Moritz Rose ist Leiter des Designs der Viessmann Group und Kopf der Viessmann Designabteilung. Mit Sitz in Berlin verantwortet er mit Vertretern des Brand, Industrial und UI/UX Designs die Gestaltung des gesamten Dienstleistungsangebots der Marke. Zuvor arbeitete Moritz Rose als Produktdesigner der renommierten Stuttgarter Agentur Phoenix Design. Parallel gründete er mit einem Geschäftspartner ein Unternehmen, das eigene Möbelentwürfe produziert und vertreibt. Er studierte Industrial Design an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig.


Statement zum Thema Change Reloaded:
"Design" wird zu oft auf visuelle Erscheinung reduziert, die schon heute vielerorts von KI abgelöst ist. "Design" meint heute inhaltlich-funktionale Konzepte, die den Kundenwert als strategische Geheimwaffe der Unternehmensführung positionieren.

Dr. - Ing. Katrin Stark
Independent Strategy and Financial Advisory

Dr. Katrin Stark studierte in Deutschland und in den USA Informatik und promovierte im Bereich künstliche Intelligenz. Sie begann Ihre berufliche Karriere 1998 bei McKinsey & Company mit dem Fokus auf Strategie, Innovation, Methodik und Modelle und Transformation in den Bereichen Startups, Technologie, HealthCare und im Finanzsektor. Im Anschluss übernahm sie verschiedene Managementpositionen bei der Commerzbank AG, u.a. als Bereichsvorstand Corporate Banking und als CFO-COO der Eurohypo AG sowie Aufsichtsratsmandate z.B. bei CommerzReal AG, Hanseatic Ship Asset Management GmbH, Vorsitzende der Advisory Boards der Equity Fonds Pinova Capital (Fond 1) und Afinum Management GmbH (Fond 5). Nach Stationen als Managing Direktor in verschiedenen Leitungsfunktionen in der Deutschen Bank AG wechselte sie zur Silicon Valley Bank AG, um die deutsche Niederlassung als Geschäftsführerin mit aufzubauen. Seit Feb. 2019 ist sie freiberuflich als Beraterin für Strategie, digitale Geschäftsmodelle und Innovation sowie als Financial Advisor tätig. Darüber hinaus ist sie im Advisory Board der FinTechs CCEX Cloud Commodities Exchange GmbH und der Nufin GmbH.

Prof. Philipp Thesen
Professor of Human-System-Interactions and Founder Prenew

Philipp Thesen ist Designer und Stratege und zählt zu den profiliertesten Vordenkern für strategisches Design und die digitale Transformation von Produkten, Prozessen und Geschäftsmodellen. Er lehrt als Professor für Mensch-System-Interaktion an der Hochschule Darmstadt und leitet das dortige Human Factor Lab zur Exploration digitaler Technologien im Kontext menschlicher Bedarsfsituationen. Thesen plädiert für den strategischen Einsatz von Design für Innovation, unternehmerische Transformation und zur Humanisierung von Technologie. Zuvor war er Designchef der Deutschen Telekom und sammelte zwei Jahrzehnte Erfahrung als Designer und Executive Creative Director. Er entwickelte im Laufe seiner Karriere ein Vielzahl von Hardware-, Software- und Service-Innovationen, die international mit mehr als 200 Designpreisen ausgezeichnet wurden. Er ist Autor des Buches „The digital shift” und Gründer von Prenew, einer Strategieberatung für den digitalen Wandel.


Statement zum Thema Change Reloaded:
Um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können, müssen Unternehmen viel systematischer mit ihrer Kreativität und ihrem intellektuellen Kapital umgehen.